Per Definition

Ski-in & Ski-out

Das Hotel Riffelhaus definiert den Begriff Ski-in und Ski-out neu. Es liegt buchstäblich mitten im Skigebiet (Winterpanoramakarte PDF). Morgens geht es vom Frühstück direkt auf die Piste, am Abend von der Piste direkt ins Wellness. Sauna und Dampfbad sind bereit für die müden Beine. Nach dem Outdoor-Whirlpool mit Blick auf das Matterhorn sind Sie schon erholt, wenn die andern Skifahrer erst in Zermatt ankommen.



360 km Piste

Das Skigebiet rund um den Riffelberg gehört zu den besten der Welt. 360 km präparierte Pisten für jedes Niveau. Absolute Schneesicherheit und beim Skifahren und Snowboarden stets das Matterhorn vor Augen – das gibt es nur in Zermatt.



Sie fahren nicht Ski? Macht nichts! Rund um den Riffelberg abseits der Skipisten finden sich bestens präparierte Winterwanderwegedie durch die tiefverschneite Alpenwelt führen.

Oder wie wärs mit Schlitteln? Oberhalb des Riffelbergs ist die Schlittelbahn Rotenboden-Riffelberg.

Herrlich sind auch Schneeschuhtouren im Winterwunderland Riffelberg/Gornergrat. Mit Schneeschuhen erreichen Sie ab Rotenboden magische Orte mit überwältigenden Aussichten auf 29 Viertausender und erleben Natur pur.

Ob Langlauf, Eislaufen und Eishockey, Curling und Eisstockschiessen oder mit dem Gleitschirm durch die reine Zermatter Bergluft schweben – Zermatt macht auch Nicht-Skifahrer glücklich.