gemütlich bis knackig

Mountainbiken unterm Matterhorn

Mit 100 km signalisierten Trails für alle Levels, mal mit viel Flow, steil oder technisch, ist Zermatt ein Mountainbike-Eldorado für Pros, Geniesser und Familien. Die Strecken liegen auf Höhen zwischen 1400 und 3100 m ü. M. und sind vom Riffelhaus auf 2500 m ü. M. bestens zu erreichen.

Biken in Zermatt

Der Bike-Transport mit der Bahn ist unkompliziert und schon ist man vom Gornergrat Downhill unterwegs. Natürlich spricht nichts dagegen, zum Konditionstest anzutreten und die Bergfahrt mit dem Bike zu absolvieren. Die Trails bringen den Adrenalinkick und Genussfahrer kommen z.B. bei der Schwarzsee-Tour auf ihre Kosten.

Perfekt für Einsteiger

Wer erst einmal ausprobieren will, ob ihm Biken Spass macht, ist bei der Bikeschule Zermatt genau richtig. Hier kann man Privatunterricht buchen oder in der Gruppe einen Einsteigerkurs machen. Kurse für Kids gibts ebenfalls. Und wenn deren Eltern schon Könner sind, wissen die Profis von der Bikeschule, wo Freeriden in Zermatt am schönsten ist.
Die Bikeschule Zermatt ist Partner vom Riffelhaus 1853.

Familientaugliche Specials

Funsport auf zwei Rädern für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahre: Auf dicken Pneus mit dem Dirtscooter auf Schwarzsee über Alpweiden sausen oder mit dem Kickbike rasant von Sunnegga bis ins Dorf.

Bike Pass geschenkt!

Mountainbiker-Herzen schlagen im Riffelhaus höher. Tagsüber sind 100 km signalisierte Trails je nach Streckenwahl Herausforderung oder Genuss. Dann gehts zur Entspannung in den Wellnessbereich mit Matterhornblick.
> zum Angebot

 Das ultimative Bike-Erlebnis

Freuen Sie sich auf 100 km signalisierte Mountainbike-Strecken am Fuss des Matterhorns mit viel Flow, steil oder technisch. Die spektakulärsten Trails der Schweiz zeigt Ihnen Ihr VIP Bike Guide. Und geniessen Sie 3 komfortable Hotelübernachtungen. Zuerst zum Akklimatisieren auf 1600 m ü. M., dann auf 2500 m ü. M. vis-à-vis vom Matterhorn.
> zum Angebot